Interessante Beiträge

Was ist ein CMS?

Ein sogenanntes Content-Management-System, kurz CMS genannt, ist - wie der Name schon vermuten lässt - ein System, welches Webseiteninhalte komfortabel verwaltet.
Das bedeutet, dass dynamische Inhalte von verschiedenen berechtigten Personen editiert und bearbeitet werden können. Dazu benötigen Sie keinerlei Programmierkenntnisse, denn die Verwaltung erfolgt bequem über einen Editor, ähnlich, wie Sie es mit der Arbeit von Textprogrammen her kennen.

weiterlesen

Dynamische Webseiten: Modernes Web 2.0

Dynamische Webseiten sind ein essentieller Bestandteil des Web 2.0. Unter dem Ausdruck versteht man Webseiten, die nicht immer den gleichen Inhalt anzeigen, sondern erst erstellt werden, sobald der Nutzer die Seite aufruft. Vor allem Suchmaschinen setzen auf diese effektive Technik.

weiterlesen

WDF*IDF - die Zauberformel?

WDF*IDF - das sind die Zauberabkürzungen, welche die SEO-Szene seit kurzem beschäftigen. Dabei ist der eigentliche Grundgedanke, der hinter beiden dieser Abkürzungen steht, nicht unbedingt neu. Hier möchten wir mit einfachen Worten etwas Licht ins Dunkel bringen. WDF steht für den englischen Begriff: Within-Document-Frequency, IDF für: Inverse-Document-Frequency.

weiterlesen